Change-Management in Krisenzeiten

Change Management Prozess

Wie Marken trotz der Einschränkungen durch das Coronavirus gestärkt werden können. Politiker verschiedener Länder haben die Corona-Krise bereits als größte Herausforderung ihres Landes seit dem zweiten Weltkrieg bezeichnet. Besonders Unternehmen und Selbstständige müssen innerhalb kürzester Zeit reagieren und einen Weg finden, sich dieser Krise anzupassen. Warum wir die Situation auch als Chance sehen und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben, möchten wir Ihnen hier aufzeigen.

Weiterlesen: Change-Management in Krisenzeiten

  • Geändert am .
  • Gelesen: 639

Erfolgreiches Social Selling auf LinkedIn

Erfolgreiches Social Selling auf LinkedIn

Mit Social Selling gewinnt man auf LinkedIn neue Kunden und Geschäftskontakte. In diesem Blogbeitrag beschäftigen wir uns im Rahmen unserer Reihe zum Thema Linkedin im Speziellen mit Social Selling auf dieser Plattform. Der Input hierfür stammt von Zoran Katic. Er ist seit vielen Jahren im Vertrieb und der Beratung tätig und hat sich mit seinem Unternehmen auf die Erarbeitung von Social Selling Prozessen spezialisiert. Die wichtigsten Punkte im Social Selling haben wir in vier kompakten Schritten zusammengefasst.   

Weiterlesen: Erfolgreiches Social Selling auf LinkedIn

  • Geändert am .
  • Gelesen: 665

Die Positionierung macht den Unterschied

Die Positionierung macht den Unterschied

Positionierung ist die planmäßige und gezielte Schaffung und Herausstellung von Merkmalen und Strukturen, die das Produkt oder die Leistung des Unternehmens von denen der Konkurrenz abhebt und unterscheidet. David Ogilvy, Gründer der gleichnamigen Werbeagentur, beantwortete die Frage, was Positionierung ist, einmal mit: “Was leistet das Produkt? – Und für wen?”.

Weiterlesen: Die Positionierung macht den Unterschied

  • Geändert am .
  • Gelesen: 813

5 Tipps: LinkedIn-Profil optimieren

5 Tipps: LinkedIn-Profil optimieren

Zu wissen, wie man LinkedIn im B2B Marketing richtig einsetzt wird immer wichtiger. In unserer dreiteiligen Serie zum Thema LinkedIn haben wir die wichtigsten Themenbereiche mit passenden Experten besprochen und die Ergebnisse in drei aufschlussreichen Beiträgen zum Thema Profiloptimierung, Social Selling und Content Planung zusammengefasst. In diesem ersten Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Thema Profiloptimierung.

Weiterlesen: 5 Tipps: LinkedIn-Profil optimieren

  • Geändert am .
  • Gelesen: 892

Die SWOT-Analyse und ihre Schwächen

Die SWOT-Analyse und ihre Schwächen

Die SWOT-Analyse ist ein bekanntes Tool zur strategischen Analyse und Planung in einem Unternehmen. Das Akronym steht dabei für die englischen Begriffe Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threats; zu Deutsch also Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken. Worauf ist zu achten? Die SWOT-Analyse dient dem Unternehmen dazu, seine Produkt- bzw. Leistungs- und Marktposition zu bestimmen und daraus entsprechende Handlungs- und Strategieempfehlungen abzuleiten. Die SWOT-Analyse bildet damit eines der wichtigsten Elemente der strategischen Planung im Unternehmen und einen der ersten und immer noch weitverbreiteten Versuche, diese Strategieentwicklung zu formalisieren.

Weiterlesen: Die SWOT-Analyse und ihre Schwächen

  • Geändert am .
  • Gelesen: 1465

Lead-Generierung durch Inbound Marketing

Lead-Generierung durch Inbound Marketing

Blogs, Web-Videos, eBooks oder Whitepapers, so auch dieser Beitrag können Teil einer Inbound Marketingstrategie sein. Als Strategie um Interessenten im Online-Bereich zu finden, hilft das Inbound Marketing dabei, Neukontakte zu langfristigen Kunden zu entwickeln. Basis ist die Kommunikation zwischen dem Unternehmen und seinen jeweiligen Zielgruppen, wobei die Kommunikationsmaßnahme, also die Kontaktaufnahme, aktiv von der betroffenen Zielgruppe ausgeht.

Weiterlesen: Lead-Generierung durch Inbound Marketing

  • Geändert am .
  • Gelesen: 412

Wie sich Marketing im B2B-Bereich verändert

Marketing im B2B-Bereich

Die Abkürzung B2B (Business-to-Business) wird im Allgemeinen für Beziehungen zwischen mindestens zwei Unternehmen benutzt. Früher wurde es Industriegüter- und Investitionsgütermarketing genannt, heute jedoch B2B-Marketing, um sich von B2C (Business-to-Customer) abzugrenzen. B-to-B-Beziehungen finden sich in zahlreichen Industriezweigen, von der Automobil-, Flug- und Mineralölindustrie bis hin zur Chemie-, Nahrungs-, Energie- und Pharmaindustrie. 

Weiterlesen: Wie sich Marketing im B2B-Bereich verändert

  • Geändert am .
  • Gelesen: 420

Papier ist nicht gleich Papier

Papier ist nicht gleich Papier

„Papier ist doch Papier“, so könnte man meinen. Das zum Unternehmen und dessen Image passende Papier unterstreicht den gelungenen Unternehmensauftritt aus einem Guss. Stellen Sie sich kurz vor, Sie haben ein alteingesessenes Unternehmen, welches ein hochwertiges, aber auch traditionelles Logo verwendet. Hier ist ein einfaches, reinweißes Druckerpapier aus dem Großmarkt sicherlich nicht passend. Vielmehr wäre hier beispielsweise ein gebrochen weißes, etwas dickeres Papier angebracht. Möglicherweise sogar mit einem Wasserzeichen oder Prägedruck. Und schon wirkt der Auftritt wesentlich stimmiger.

Weiterlesen: Papier ist nicht gleich Papier

  • Geändert am .
  • Gelesen: 402

Elemente des Inbound Marketing Prozesses

Elemente des Inbound Marketing Prozesses

Um die Methode des Inbound Marketings zu verdeutlichen, wird der gesamte strategische Prozess in einzelne Elemente aufgeteilt, die individuell aufeinander abgestimmt werden können. Es bedarf vieler verschiedener Rahmenbedingungen bei der Verwirklichung einer Kampagne, um sich auch langfristig weit oben auf der Erfolgsleiter etablieren zu können.

Weiterlesen: Elemente des Inbound Marketing Prozesses

  • Geändert am .
  • Gelesen: 557

Auswahl einer Druckerei - Der richtige Druck machts

Auswahl einer Druckerei

Eines der klassischen Themen im Bereich Werbung bildet nach wie vor das Thema “Drucken”. Gedrucktes bildet immer noch eines der primären Aushängeschilder eines Unternehmens. Doch worauf kommt es bei der Wahl der Druckerei an? Jedes Unternehmen hat in irgendeiner Form Bedarf an gedruckten Inhalten. Seien es Visitenkarten, Broschüren, Flyer oder Briefpapier. Doch ist Druck eben nicht gleich Druck. Durch das Aufkommen der verschiedenen Onlinedruckereien hat sich der Markt für Druckerzeugnisse deutlich gewandelt. Die Preisstruktur hat sich verändert. Dadurch kam der gesamte Markt in Bewegung.

Weiterlesen: Auswahl einer Druckerei - Der richtige Druck machts

  • Geändert am .
  • Gelesen: 504

Weitere Beiträge ...