Agenturblog

Interessantes rund um die Themen Marketing, Werbung, Design und Branding.

Bilderweiterung: Neue Erweiterung für Google Suchanzeigen

Neue Erweiterung für Google Suchanzeigen

Im Juli 2021 führt Google neue Anzeigenformate für Google-Ads-Anzeigen im Search-Netzwerk ein. Gerade für bisher eher vernachlässigte Unternehmen erschließen sich damit neue Chancen. Die neue Funktion postuliert aktuell noch sehr strenge Anforderungen an die Bilder, die in der Anzeige dargestellt werden, sodass es hier besonders wichtig ist, vorab genau zu überlegen, wie man das eigene Angebot visuell auf den Punkt bringt.

Google Ads: vielfältige Funktionalität schon heute verfügbar

Das Suchnetzwerk ist Google Anzeigen, die Werbung vor und nach den Suchergebnissen ausspielen. Schon seit einiger Zeit bestehen Google Suchanzeigen aus mehr als der Überschrift und Leistungsbeschreibungen. Neben dynamischen Anzeigen, die die Textbausteine auf Basis der Erfahrungen des Anzeigen-Algorithmus, im Hinblick auf die bestmöglichen Ergebnisse auswählt, ermöglichen Anruferweiterungen es der suchenden Person sich über die Anzeige telefonisch mit einem werbenden Unternehmen in Verbindung zu setzen. Die Standorterweiterung in der Google Anzeige ermöglicht die direkte Navigation, was besonders bei Arztpraxen und dem lokalen Einzelhandel besonders interessant ist. Sitelink-Erweiterungen ermöglichen es, das in der Anzeige auf bestimmte Unterleistungen - bei einem Autohaus z.B. auf die verschiedenen Modelle - eingegangen werden kann. Eins haben alle Funktionen gemeinsam: Jeder, der weiß, wie sie einzustellen sind, hat Zugriff darauf. Wie von den großen Internet-Konzernen gewohnt, spielt Google Neuerungen in diesem Fall auch in Release-Wellen an Werbetreibende aus. So auch die neuen Bilderweiterungen.

Bilderweiterungen in Google als Chance für schnelle Umsetzer

Im Juli 2021 überraschte Google mit einer neuen Funktion. Mit der Bilderweiterung ermöglicht es Google Werbetreibenden ihre Anzeigen im Search-Network, um Bilder zu ergänzen. Diese Funktion wird wohl in den kommenden Wochen an immer mehr Werbetreibende freigeschaltet. Die Bilderweiterung bringt für alle, die sie in ihren Anzeigen einsetzen können, großes Potenzial, erweitert sie doch die reinen Textanzeigen um ein emotionales, visuelles Element. Besonders in der aktuellen Phase, in der die Funktion noch nicht für alle Nutzer von Google Ads freigeschaltet ist, erwächst daraus eine wunderbare Möglichkeit sich von Konkurrenten abzuheben. Nicht verschweigen wollen wir den Hinweis auf die aktuell noch recht restriktiven Beschränkungen welche Bilder in Anzeigen verwendet werden dürfen. So verbietet Google bisher bearbeitete Bilder oder Illustrationen. Für welche Branchen sind Bilderweiterungen zu empfehlen und für welche nicht? Gerade für den stationären Handel sind Bilderweiterung eine großartige Möglichkeit auf sich Aufmerksam zu machen. Auch Restaurants dürften von Werbeanzeigen mit Bild im Search-Netzwerk profitieren. Unternehmen wir Autohäuser bieten sich ebenfalls als Verwender des erweiterten Google Produkts, z.B. für bestimmte Gebrauchtfahrzeuge oder Fahrzeugmodelle. Da Google wie bereits beschrieben sehr restriktiv hinsichtlich der Bilder und Motive in den Anzeigen ist (mehr dazu hier), bieten sich die Erweiterungen eher weniger für dienstleistungsorientierte Unternehmen an, wobei auch hier der Versuch zu Wagen ist ein bestmöglich passendes Bild einzureichen und zu testen. Bei Friseursalons wäre ein frisierter Kunde denkbar, bei einer Unternehmensberatung hingegen Teammitglieder in einer Dialogsituation.

Werberichtlinien

Was jetzt tun ist, um maximal zu profitieren

Prüfen Sie in Ihrem Google Ads Profil, ob Ihr Account für das neue Feature freigegeben ist. Es ist davon auszugehen, dass zuerst die Google Partner freigegeben werden. Nach und nach folgen dann die anderen Accounts. Wenn Ihr Google Ads Profil freigegeben ist, probieren Sie sich aus und lassen Sie mehrere unterschiedliche Bilder gegeneinander antreten, um zu sehen, welche Bilder am besten bei Ihren potenziellen Kunden ankommen. Alternativ können Sie gerne auf uns zukommen, um diese Aufgabe an uns als Google Partner Agentur auszulagern. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch hinsichtlich der neuen Google Bilderanzeigen.

  • Geändert am .
  • Aufrufe: 567
  • Akasol
  • Deutsche Bundesbank
  • excio
  • IHK Darmstadt
  • DRK

KONTAKT AUFNEHMEN

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IDEENSCHUPSER. AGENTUR FÜR MARKENBERATUNG UND MARKETING.

Mit unserem Team aus Markenberatern, Designern und Marketingspezialisten decken wir die Bereiche Markenberatung, Markenstrategie, Designstrategie, Digitalisierungsberatung, Touchpoint Design, Corporate Design, Markenführung und Digitalisierung ab. Natürlich sind wir bundesweit aktiv aber im Besonderen in Hessen, Frankfurt, Mainz, Darmstadt, Offenbach, Wiesbaden, Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe, Aschaffenburg, Odenwald und Fulda.

Ideenschupser ist eine Marke der Colima GmbH